„Schlankheit, mineralische Spannung und Langlebigkeit statt überbordender Frucht und opulentem Schmelz: Paul Weltner aus Rödelsee am Steigerwald erzeugt exzellente Frankenweine. Er ist kein Mann großer Worte, seine Weine aber gehören zweifelsfrei zu den anspruchsvollsten, aber auch allerbesten in Deutschland. Sie haben eine unglaubliche Spannung, sie sind mineralisch schlank und besitzen zudem ein außerordentliches Alterungspotential. Paul Weltner ist keiner, der modischen Trend hinterherläuft,  er hat vielmehr klare Vorstellungen, wie ein fränkischer Silvaner schmecken sollte, und der ist kompromisslos trocken und nicht mittels Reinzuchthefe vollgepackt mit tropischen Früchten.“                                                                                                      Den Text habe ich aus einem Weinführer geklaut und lass ihn einfach mal so stehen – besser hätte ich es auch nicht formulieren und auf den Punkt bringen können. Ohne Scheiß: Das Silvaner-Sortiment von Weltner ist das Beste, was mir seit langem aus Franken und überhaupt untergekommen ist!

weltner-gipskeuper-silvaner-trocken-2014-mv-si-0004-14p

2015 Sylvaner trocken „Gipskeuper“  – ein Wein so klar und erfrischend wie ein Gebirgsbach. Silvaner pur und ungeschminkt, knacktrocken.                                          € 9,50

bocksbeutel

2015 Sylvaner trocken „Rödelsee“  – duftig-mineralisch, Aromen von reifen Früchten wie Apfel, Birne, feine Wiesenkräuter…                                                              € 10,90

2015 Sylvaner trocken „Rödelseer Küchenmeister“  – geprägt von der Lage (Boden und Klima) baut der Wein eine herrliche Spannung auf zwischen reifer Frucht und kühler Finesse                                                                                                                              € 14,90

Share

No comments

You can be the first one to leave a comment.

Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>